Details

zur Übersicht

Einsatz Sonstiges (Do 04.04.2019)
120: Bombenentschärfung

Einsatzart:
Sonstiges
Einsatztyp:
SEG-Einsatz
Einsatztag:
04.04.2019 - 04.04.2019
Alarmierung:
Alarmierung per Leitstelle
am 04.04.2019 um 11:00 Uhr
Einsatzende:
04.04.2019 um 20:00 Uhr
Einsatzort:
Bänkskenweg
Einsatzauftrag:
Gestellung eines Warnfahrzeuges und FB in den Stab
Einsatzgrund:
Unterstützung der Berufsfeuerwehr Mülheim bei einer Bombenentschärfung
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Gruppenführer
  • 1 Helfer KatS
1/1/1/3
Eingesetzte Einsatzmittel
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Adler Mülheim 1-GWW-01 - MH-LR 591
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Adler Mülheim 1-MTF-01 - MH-LR 191

Kurzbericht:

Um 11:00 Uhr ist die DLRG durch die Feuerwehr Mülheim zur Unterstützung bei einer Bombenentschärfung alarmiert worden.
Die SEG WRD und SEG KatS sind umgehend über Groupalarm in Voralarm versetzt worden.
Um 14:30 findet eine Krisenstabsitzung statt, an der der Leiter Einsatz teilnimmt,
Auftrag an die DLRG, mit einem Fahrzeug ab 16 Uhr im roten Sperrkreis als Warnfahrzeug zu fahren.
Um 19 UHr war die geplante Entschärfung erfolgreich.
Nach einer Entwarnungsfahrt im Sperrkreis wurde die DLRG aus dem Einsatz entlassen.
Während der kompletten Einsatzzeit war der Leiter Einsatz als Fachberater im Stab der Feuerwehr vertreten.

Bilder mit freundlicher Genehmigung der Pressabteilung der Feuerwehr Mülheim.

Bilder: